Wild Clay Varianten

Wild Clay Varianten

Wild Clay Varianten

Ich hatte ja neulich berichtet, dass ich in der Nähe von mir ein kleines Tonvorkommen fand. Nun war ich vier mal vor Ort und habe an unterschiedlichen Stellen Proben genommen. Und da ich ja obergewissenhaft bin, habe ich jede Probe einzeln getestet. Und sieh mal an – die Färbung unterscheidet sich erheblich.

Das ist einerseits interessant, macht es aber für dauerhafte Serien unbrauchbar. Wahrscheinlich werde ich die Proben zusammen mischen, dann hält eine Variante für längere Zeit. Aber schon beeindruckend, wie sich die Proben unterscheiden, obwohl die Entnahmestellen höchstens 15m voneinander entfernt liegen.

Wild Clay Varianten
Ziemlich viel “Fluss” in der vorderen Probe. Sicher nen Kalkspatz mit durchgesiebt 🙂

Wild Clay Varianten gibt es natürlich unzählige. Ich werde ab dem Frühjahr wohl mal ganz gezielt weitere “Gruben” anfahren.