Keramikstele 2m und mehr

Keramikstele

Keramikstelen…

…sind eigentlich ziemlich interessante Objekte. Ich hatte in den letzten zwei Jahren ja einige auf Märkten dabei. Allerdings ist der Aufwand erheblich. Man benötigt Platz. Viel Platz. In der Werkstatt, im Lager, im Auto, am Marktstand. Und wenn man dann noch den Kunden die Option bieten möchte, die Stele selber aus einzelnen Elementen zusammen zu stellen – sollte man besser nichts anderes mehr im Programm haben.

Meine Gartensäulen sind meistens nach dem gleichen Muster gestaltet. Konkav und konvex im Wechsel. Das ist stabil, wackelt nicht, sieht interessant aus und ist einfach herzustellen. Als Basis dient immer ein Standardzaunspfahl. Den kann man notfalls in jedem Baumarkt kaufen. So muss sich der Kunde nicht sofort mit dem sperrigen Rohr abrackern.

Jetzt wurde mal eine “bunte” Säule bestellt. Das Budget war nicht hoch, so dass es doch schlicht blieb. Ideen und Möglichkeiten hat man ja viele. Ob mit Tierfiguren, Gesichtern, weiteren Formen (Platten, Zylinder etc.) oder Glasureffekten. Machbar ist fast alles. Man bekommt, was man zahlt. Mir das eigene Grundstück mit dieser Gartenkeramik zupflastern, möchte ich aber auch nicht.
Man sollte im Herbst

So wird es Keramikstelen bei mir nur auf Bestellung geben. Nimm Kontakt zu mir auf, wenn du Interesse hast.