Erstes Sparschwein seit Jahren

Sparschwein

Erstes Sparschwein seit Jahren…

…erblickt in der ideefactory das Licht der Welt. Und es wird in eine öde Zeit hinein geboren. Es wäre wohl besser, eine Bargeldfüllung wäre schon intus. Denn an Geld scheint man nur noch schwer zu kommen. Weitere Sparsäue mit Korkennase stehen noch im Regal und warten auf einen Platz im Ofen.

Vor Jahren waren diese Schweine ja ein gut gehender Artikel bei mir. Allerdings hatte ich sie irgendwann aus Rentabilitätsgründen nicht mehr hergestellt. Wirklich viel Arbeit und man hat nicht über 20,-€ erzielen können. Jetzt habe ich sie ein klein wenig größer hergestellt. Die Arbeit bleibt gleich. Materialeinsatz ist geringfügig höher (der Korken kostet 1,05€ statt vorher 0,70€). Jetzt biete ich sie allerdings für 25,- an. In der Zeit in der ich ein Schwein herstelle, habe ich halt locker sechs bis acht Tassen gefertigt… Unter 25 Euro – never ever!

Und wenn auch nur ein Schwein von zehn beim brennen kaputt geht, sieht die Rechnung ganz dünn aus. Die Sparschweinbeine sind mir damals oft beim trocknen und brennen eingerissen. Zum Glück sie die jetzige Charge super aus. Alle kommen durch.

Erstes Sparschwein seit Jahren

Ob diese Spardosen wer online kauft, wird sich herausstellen. Ich tendiere eher zu einem noch höheren Preis. 25,- kosten in vielen Onlineshops schon weit weniger attraktive Tierfiguren aus Niedriglohnländern. Naja – zum Glück Geschmackssache.

Die Wahrscheinlichkeit das die Sparschweine bald im Shop erscheinen ist groß. Heute haben die Weihnachtsmärkte in DD und Gera abgesagt. Ich denke mal, nächste Woche erreicht auch mich ein blauer Brief….

Und wie Wiki zu berichten weiß: Das älteste in Deutschland gefundene Sparschwein stammt aus Billeben in Thüringen und wird ins 13. Jahrhundert datiert.