on Tour Sept. 2020

regenmarkt

Wieder auf Achse gewesen bin. Weinfest statt Töpfermarkt. Die Wetteraussichten waren nicht die besten. Die plötzliche Luftabkühlung war natürlich auch nicht optimal. Aber so kann das im Herbst schon mal passieren. Freitag hat es am Abend nur mal getröpfelt, während der Sonnabend bis gegen 18 Uhr richtig nass verlief. Der Sonntag war gut. Also Freitag trocken auf- und Sonntag trocken abgebaut – ist schon sehr in Ordnung.

Natürlich hat das geänderte Marktkonzept der Veranstaltung ein anderes Gesicht verpasst. War interessant, aber halt nicht das Original. Kunst, Kultur, Wein und feiern sollte in Zunkunft schon in altbewährter Tradition wieder zusammen statt finden. Sind halt gerade andere Zeiten. Aber der Veranstalter hat sich gedreht und diese große Veranstaltung nicht einfach fallen lassen. Und da bin ich schon sehr dankbar dafür. Klar – das Wetter hat den umsatzstärksten Tag genommen. In der Endbilanz war es aber okay. Fettes Daumen hoch für mein Lieblingsweinfest. Die Sachsen haben es drauf. ;o)

Wegen diesem Fest war auch der Shop wieder zum Katalog reduziert. Einige Produkte sind verkauft und sind dadurch auch nicht mehr im Shop verfügbar. All zu viel wird da auch nicht mehr passieren. Aufwand und Ertrag sind in einem Einzelstückshop in keinem guten Verhältnis. Wenn ich mal irgendwo ein Regalplatz finde, wird das wohl besser klappen. Momentan ist es halt nicht so.
Ich möchte zwei Aktionen in 2020 noch bringen. Einige Sparschweine und wohl auch Räucherfiguren. Da wird dann der Shop nochmal bestückt. Wer etwas anderes, bestimmtes möchte, nimmt einfach per Mail Kontakt auf.