Geburtstagsschüssel

Geburtstagsschüssel

Geburtstagsschüssel

An meinem Geburtstag (der vor einigen Tagen war) mache ich eigentlich arbeitsfrei. Aber seit 20 Jahren drehe ich an diesem Tag eine Schüssel. Auch dieses mal nichts besonderes. Auch wenn es doch schon recht spät war und sich da nicht nur die Scheibe vor mir drehte. Mir fiel ein Rest Rakuton in die Hände, der dann gleich verarbeitet wurde. Sie ist ziemlich stabil geworden, da so stark schamottierter Ton sich nicht wirklich gut drehen lässt. Bei einer Schüssel finde ich das aber okay.

Ich denke mal, sie wird später mit Lehmglasur versehen und kann dann jahrelang ehrliche Arbeit verrichten. Diese Geburtstagsschüsseln haben aber doch eines gemein. Ich verkaufe sie ausschließlich auf Märkten. Und ich bin stets neugierig, wo sie denn wohl hin geht? Das 2021er Exemplar wurde erst im letzten Oktober verkauft. Die Verzögerung lag an den zig ausgefallenen Märkten. Sie landete in der Nähe von Sonneberg. Der Rekord für die Entfernung ist übrigens Norwegen. Innerhalb Deutschlands landeten schon die meisten in Thüringen und Sachsen. Aber auch auf Rügen und am Bodesee. Wohin geht die Reise dieses Jahr?