Bippus

Bippus

Bippus…

… ist ein kleines, undefinierbares Teil, welches man nicht genau beschreiben kann. Und ein Bippus bzw. eine Keramiknase ist auch oft an Teekannendeckeln, damit der Deckel beim Gebrauch der Kanne nicht herunter fällt. Zumindest bei der Kugelform bietet es sich oft an.

Hatte neulich mal einige Kannen mit neuen Formen gedreht. Aber eher so für Kaffee. Kaltgetränke im Sommer gehen sicher auch gut rein und sind durch den Deckel vor Insekten geschützt. Bei den Deckeln kam mir dann die Idee mit dem Bippus. Da kein Falz am Gefäß ist, habe ich es mit einem Loch in der Kanne gelöst. Ich könnt mich weg hauen! Sieht lustig aus und funktioniert. 🙂


Ansonsten ist hier gerade so gar nichts los. Die Märkte sind abgesagt. Dazu muss ich laut Keramikhandel gerade sechs Werktage auf eine Tüte Glasur warten. Zum Glück erwacht die Natur und ich habe im Garten zu tun. Am Abend ist momentan etwas lernen angesagt. Glasurproben machen steht auf der Liste. Habe auf einem Spaziergang interessanten Ton gefunden.
Und dann hat mich auch noch das Thema Glas etwas angefixt. Mal schauen, was da so alles möglich ist.